Dienstag, 13. Juni 2017

Kreativraumförderung in Dresden

Wie von Wir gestalten Dresden zu erfahren war, wird es im Herbst eine weitere Runde der Vergabe von Fördergeldern für Kreativräume geben. Diese Fördermaßnahme der Stadt Dresden „zur Unterstützung der Modernisierung und Bereitstellung von Räumen für die Kultur- und Kreativwirtschaft“ soll Kreativen helfen, Maßnahmen und Projekte umzusetzen, die zur Verbesserung der Raumsituation von Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft beitragen. „Die Fördersumme ist auf maximal 50 % des förderfähigen Investitionsvolumens begrenzt, beträgt mindestens 500,- Euro, höchstens jedoch 5.000,- Euro. Die Förderung wird als nicht rückzahlungspflichtiger Zuschuss gewährt.“
Wir gestalten Dresden bietet dazu Beratungen an, der Aufsichtsrat im Bereich der Architektur, Ruairí O’Brien, hat sich sogar für bauliche Themen zur Verfügung gestellt.
Kleiner Tipp: Die Förderung können auch Immobilienbesitzer beantragen, wenn sie Räumlichkeiten dauerhaft für die Kreativbranche zur Verfügung stellen.
Und noch ein weitere Tipp: Der Eigenanteil kann (zumindest teilweise) auch als Eigenleistung erbracht werden. Mehr dazu in den Beratungsgesprächen von Wir gestalten Dresden.

Foto: Klaus Heidemann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.